AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen(Stand 01.09.2020)
1. Persönliche Ausrüstung

Wir sind stets um die größtmögliche Sicherheit beim Reiten und im Umgang mit dem Pferd bemüht. Hierfür ist folgende Ausrüstung zwingend notwendig:
– eine lange, bequeme Hose (auch im Sommer)
– ein Reithelm nach aktueller EU-Sicherheitsnorm (nicht älter als 5 Jahre)
– geschlossene, feste und knöchelhohe Schuhe mit leichtem Absatz.

Das Tragen von Reithandschuhen wird empfohlen. Bitte achten Sie bei sämtlicher Kleidung auf eine gute Passform, besonders beim Reithelm. Stellen Sie alle Riemen und das Kopfband zuhause passend ein. Unter dem Helm dürfen keine Haarspangen getragen werden. Reitstiefel sind nur dann sinnvoll, wenn sie gut passen – ansonsten behindern sie nur. Bei schlechter Witterung an Regenschutz denken. Ungeeignete Kleidung kann zum Ausschluss von der Reitstunde auf Ihre Kosten führen. Nehmen Sie zudem ein Getränk in einer Plastikflasche mit, das bei hohen Temperaturen auch in der Satteltasche mitgeführt werden kann.

2. Terminbuchung und Stornierung

Hierfür stehen Ihnen die üblichen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

Mobil:
Tina Boche: 0170 183 183 1
Melli Boche: 0175 381 099 2
Nina Boche: 0176 931 039 70
Nicole Eber: 0172 231 091 9

Whatsappgruppe:
Termine Reitschule NUR FÜR TERMIN ANMELDUNGEN UND ABSAGEN

Infos:
tinaboche.adg@t-online.de

Eine Absage ist grundsätzlich nur bis zu 36 Stunden vor dem gebuchten Termin kostenfrei. Bei einer späteren Stornierung ist stets der volle Buchungsbetrag fällig und die Gebühr verfällt. Alle Reitschüler, die uns ein ärztliches Attest vorweisen können, erhalten auch bei kurzfristigen Absagen die Gebühr als Gutschein für zukünftige Reitstunden. Dazu ist es notwendig, das Attest innerhalb von drei Tagen ab dem verpassten Termin bei der Reitschule abzugeben. Ein unentschuldigtes Fehlen ist immer kostenpflichtig.

Bitte übernehmen Sie Verantwortung für sich oder Ihr Kind: Kommen Sie nur zur Reitstunde, wenn sich der Reiter gesund und fit fühlt! Die Reitschule behält sich bei wichtigen und unumgänglichen Gründen vor – auch kurzfristig – einzelne Reitstunden abzusagen. In diesem Fall werden Sie baldmöglichst von uns informiert und erhalten die Gebühr vollständig zurückerstattet.

3. Kategorie der Reitstunde

Ponyclub – Einzel- oder Bzw. Privatunterricht – Gruppenstunde – Ausritt –
Die Einstufung in die entsprechende Kategorie wird vom Reitlehrer vorgenommen. Eine private Kennenlernstunde ist zu empfehlen. Beratung und Förderung erfolgt durch den betreuenden Reitlehrer.

4. Lernerfolg

Um einen Lernerfolg im Reitsport zu gewährleisten ist eine regelmäßige Teilnahme, mindestens wöchentlich, anzustreben.

5. Pflichten des Reitschülers

Um zu gewährleisten, dass das Schulpferd ordentlich geputzt und gesattelt wird sowie genügend Zeit bleibt, um sich als Reiter entsprechend vorbereiten zu können, sollten Sie pünktlich zur ausgemachten Zeit erscheinen, 30 Minuten vor Beginn der Reitstunde sind fest eingeplant und im Anschluss Zeit für die tiergerechte Versorgung des Tieres ebenfalls einplanen.Die Putzplätze sind nach Gebrauch zu kehren sowie Verschmutzungen zu beseitigen, ebenso sind ggf. Pferdeäpfel zu entfernen. Die betrifft den Innenhof und die Zufahrtswege. Ausrüstungsgegenstände müssen pfleglich behandelt und nach Gebrauch unverzüglich wieder korrekt aufgeräumt werden. Sicherheitsmängel, Auffälligkeiten im Verhalten, sowie erkennbare Verletzungen bei einem Pferd oder Beschädigungen bei der Ausrüstung müssen unverzüglich beim anwesenden Reitlehrer gemeldet werden.

6. Preise

Die Gebühren für einzelne Reitklassen werden in der Regel langfristig festgelegt und bei Bedarf angepasst. Preisänderungen werden rechtzeitig in den AGBs , Whatsapp-Gruppe, Newsletter bekannt gegeben. Kosten und Gebühren den einzelner Kurse, Seminare, Wanderritte und Events rund um das Reiten, Fahren, Bodenarbeit und Säumen entnehmen sie den entsprechenden Infoschreiben oder Anmeldung.

Übersicht über die Preise Stand 01.08.2020
Ponyclub € 21,00
Ausritt € 26,00
Privatstunde € 52,00
Fahrstunde € 78,00

7. Stammkunden

Erhalten die Möglichkeit eine 10er Karte zu erwerben
Ponyclub € 200,00
Standard € 240,00

8. Betriebsgelände

Im Burghof stehen KEINE Parkplätze zur Verfügung, da sich hier Kinder und/oder Pferde aufhalten. Das Abstellen von Fahrzeugen in Innenhof ist grundsätzlich verboten. Ausnahmen müssen durch die Leitung genehmigt werden.
Auf dem gesamten umliegenden Gelände ist auf Pferde Rücksicht zu nehmen und im Schritttempo zu fahren.Für Hunde besteht Leinenzwang. Zu Ihrer eigenen Sicherheit werden Teile unseres Hofes videoüberwacht.

9. Parkplätze

Parkplatz Markter BurgAnfahrtsbeschreibung über Google-Maps

10. Reiter Fitness von Kopf bis Fuß

Unser Weg durch den Wald! Nutzen sie die Gelegenheit für diesen 10 Minütigen Waldspaziergang vom Parkplatz am Waldbeginn bis zur Reitschule. Der Kopf wird frei und der Fokus auf die Pferde und die Reitstunde geschärft. Außerdem wird dadurch sichergestellt, dass die Reiter aufgewärmt, fit und motiviert in die Reitstunde gehen. Dies dient der Verletzungsprophylaxe und beugt Muskelkater vor. Nach dem Reitunterricht zum sammeln der neuen Gedanken und das Neu-erlernte zu festigen.

Reiten ist Therapie für Körper und Seele, quetschen sie Reitstunden nicht in überfüllte Nachmittagsprogramme.

11. Alternativprogramm bei extrem schlechtem Wetter bzw. Unwetter

Der Unterricht findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Bitte passen Sie die Kleidung an die Witterung an! Wir behalten uns vor, die Reitstunde mit Bodenarbeit, den Holzpferd oder Elementen aus der Pferdepflege anzureichern oder damit zu ersetzen.Sollte Reitunterricht aufgrund von Unwetter oder kritischer Bodenbeschaffenheit nicht möglich sein, greifen wir auf ein Alternativprogramm zurück: Hier stehen beispielsweise die Pferdegesundheit, ein „Wellness-Programm“ für die Pferde oder altersgerechte theoretische Themen bzw. Spiel-und Bastelmöglichkeiten im Schulungsraum zur Auswahl bereit.

12. Aufenthaltsräume

Für Ihren Aufenthalt steht Ihnen unsere Terrasse an der Kirche zur Verfügung. In unserer Küche finden sie auch die Möglichkeit Tee oder Kaffee zu kochen. Die Toilette befindet sich im Erdgeschoss (weiße Türe). Vor dem Reitplatz befindet sich ein Zuschauerbereich. Stühle dürfen nicht in den Durchgangsweg oder vor den Paddock gestellt werden.

Zum Schulungsraum gelangen sie über die Wendeltreppe in den 1. Stock. Der Aufenthalt ist nur angemeldeten Kursteilnehmer gestattet.

Das betreten des Heu- und Strohlagers ist nicht erlaubt.

Ein wichtiger Hinweis an die Eltern: Um den gewünschten Lernerfolg zu erhalten, benötigen wir die volle Aufmerksamkeit und Konzentration der Kinder, die auf die Pferde und den Reitlehrer, nicht auf die Eltern gerichtet sein sollen. Deshalb möchten wir Sie bitten, wenn möglich nicht regelmäßig als Zuschauer anwesend zu sein.

13. Sicherheit

Sicherheit ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund wird jeder Reiter nur für die Buchung von Angeboten, die seinem Niveau entsprechen, vom Reitlehrer eingetragen. Die Pferdezuteilung obliegt ebenfalls dem Reitlehrer und kann nicht eingefordert werden.Jedem Reitschüler muss ausdrücklich bewusst sein, dass der Umgang mit dem Pferd am Boden und im Sattel ein hohes Gefahrenpotenzial birgt und Unfälle nicht ausgeschlossen werden können. Mit Ausnahme des Reitschülers im Rahmen seiner gebuchten Reiteinheit hat niemand Zutritt in den Aufenthaltsbereich (Reitplatz, Paddock, Boxen, Koppeln oder Weiden) der Pferde. Diese sind zudem weder zu rufen noch anzulocken. Jegliches Stören der Herde ist zu unterlassen.Das Füttern von Pferden ist grundsätzlich verboten. Pferde dürfen ausschließlich mit Stallhalfter / Führstrick in den Paddock gebracht oder herausgeholt werden, sowie zum Putzen und Satteln angebunden werden.

14. Brandschutz

Auf der gesamten Anlage herrscht strenges Rauchverbot. Einzige Ausnahme stellt der Bereich vor dem Reitstall-Gebäudeeingang dar. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass der notwendige Abstand zum Gebäude eingehalten wird. Zigarettenstummel sind sachgerecht zu entsorgen.

15. Geschäftszeiten

Reitunterricht findet grundsätzlich durchgehend statt, auch in den Schulferien. Montag Ruhetag.
Das Büro ist werktags von 09:00-12:00 Uhr geöffnet. Hier erreichen Sie uns persönlich oder unter den angegebenen Kontaktvarianten.Außerhalb dieser Geschäftszeiten können Sie gerne eine Nachricht per Whatsapp oder eine E-Mail schreiben. Wir bemühen uns darum, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten.

16. Ausbildungs- und Prüfungsordnung

Wissen ist angewandter Tierschutz. Wir sind bestrebt unsere Schüler in Theorie und Praxis weiterzubilden.
Folgende zertifizierte Prüfungen können Sie in unseren Betrieb ablegen:

Basis Pass Pferdewissen

Junior I und Junior II

Bronze Abzeichen Dressur – Bronze Abzeichen Wanderreiten
Silber Abzeichen Dressur – Silber Abzeichen Wanderreiten
Ehren Goldnadel beim erfolgreichen Ablegen aller 4 Prüfungen

Fahrabzeichen Bronze

Die Ausbildungs- und Prüfungsordnung kann jederzeit angefordert werden.

17. Zahlungen

Sie können Ihre Gebühren im Büro bar bezahlen oder auf folgendes Konto im voraus überweisen:

VR-Bank Meitingen

IBAN DE 81 7206 2152 0102 5007 01 BIC GENODEF1MTG

18. Gerichtsstand ist AUGSBURG